28-30 Sept 2018
Station Berlin,
Berlin

News

headline image

13th September 2018

Thunderful zeigt Indie-Perlen auf der EGX Berlin

Thunderful ist ein schwedischer Publisher, hervorgehend aus einem Zusammenschluss von Image & Form und Zoink Games, der eine ganze Reihe spannender Projekte unterschiedlichster Entwickler mit nach Berlin bringt.

Scrollt und klickt euch durch die Titel und verpasst nicht die Chance, vom 28.9. bis 30.9. diese Titel selbst anspielen und mit den Entwicklern sprechen zu können.

Wenn ihr noch keine Tickets habt, auf unserer Ticket-Seite und bei Gamestop gibt es noch welche.

Decay of Logos (Amplify Creations)

Ein beeindruckendes Design ist das erste, was bei diesem Crossover aus Zelda und Dark Souls ins Auge fällt. Hinter den hinreißenden, scheinbar friedlichen Landschaften verbergen sich ungeahnte Gefahren und Herausforderungen, eingebettet in eine dramatische Geschichte aus Verrat und Rache. Decay of Logos bietet alles, was ein großes Rollenspiel braucht und mehr.

Flipping Death (Zoink Games)

Der Tod ist nur ein Übergang, denn in diesem verrückten Plattformer springt man ständig zwischen der Welt der Lebenden und der der Toten hin und her. Als Gehilfe Tods müssen die Lebenden gelenkt werden, um das universelle Gleichgewicht von allem in der Balance zu halten. Oder so, es ist sehr britisch, weil es aus Schweden kommt.

Hellfront: Honeymoon (Skygoblin)

4-Spieler-Twin-Stick und Vs. auch noch! Ein treibender Soundtrack, ganz viel Neon und der simple Wunsch, alle anderen auf dem Screen in einer kleinen Arena zu pulverisieren. Schwer inspiriert von Arcade- und Heimcomputertagen, Hellfront: Honemoon is ein Spiel für schnelle Runden.

Lonely Mountains: Downhill (Megagon Industries)

Bei Lonely Mountains: Downhill geht es einfach immer den Berg runter. Also fast. Eine freiere Version von Trials, in der es per Mountainbike mit einer schnell zu lernenden und schwer zu meisternden Steuerung immer nach unten geht.

SteamWorld Dig 2 (Image & Form Games)

SteamWorld Dig 2 ist eine der besten Arten 2018 ein Metroidvania zu spielen und da es davon nicht so wenige gibt, heißt das was. Verrücktes Charakterdesign, elegante Grafik und tausend Dinge, die man mit aus tiefsten Höhlenlabyrinthen ans Tageslicht zerrt, alles für Glück und schnellen Reichtum. Wer braucht Story, wenn es Schätze gibt!

Zurück zu den News